Forex Trading – Wie man Forex handelt?

Forex Trading – Wie man Forex handelt?

Bei den meisten Brokern können Händler nicht nur Waren, Indizes und Aktien handeln, sondern Sie werden auch feststellen, dass Sie wichtige Währungen auf dem Devisenmarkt oder im Devisenhandel handeln können. Der Handel mit Forex zusammen mit Ihren Standardaktivitäten für binäre Optionen kann sich als vorteilhaft erweisen, um eine erhebliche Rendite für Ihre Investitionen zu erzielen. Wenn Sie sich jedoch noch nicht mit Forex auskennen und wissen, wie es funktioniert und wie Sie seine Handelsplattform betreiben, können Sie anhand der folgenden Informationen einen Einblick erhalten und sich auf den Handel mit Forex vorbereiten.

Was ist Devisenhandel?

Der Devisenmarkt, Forex oder auch nur FX ist ein dezentraler Markt, auf dem die Teilnehmer Währungen tauschen können. Forex-Handel beinhaltet den gleichzeitigen Kauf und Verkauf einer Basiswährung für die Quotierungswährung.

Ob Sie es gewusst haben oder nicht, die Chancen stehen gut, dass Sie an Forex teilgenommen haben. Ein Beispiel wäre, wenn Sie jemals in einem anderen Land Urlaub machen und Ihr Geld in dessen Währung umtauschen würden, dass eine Aktion als Teilnahme an Forex betrachtet wird.

Der Handel mit physischen Währungen kann sich jedoch als sehr kostspielig erweisen, da die Transaktion auch mit Gebühren verbunden ist, die den potenziellen Gewinn, den Sie erzielen würden, höchstwahrscheinlich schmälern würden.

Wenn Sie jedoch über einen Online-Broker mit Forex handeln, kaufen Sie nicht genau die physische Währung. Stattdessen setzen Sie lediglich darauf, ob sich das von Ihnen gewählte Währungspaar im Laufe der Zeit in die Richtung bewegen würde, die Sie für die jeweiligen Werte vorhergesagt haben.

So starten Sie den Forex-Handel

Der erste Schritt, um mit dem Handel auf dem Forex-Markt zu beginnen, wäre die Eröffnung eines Handelskontos bei einem Forex-Broker online. Die meisten Forex-Broker haben ihre eigenen Anmeldeanforderungen und -verfahren, sodass für die Auswahl eines dieser Broker einige Recherchen erforderlich sind. Sobald Sie sich angemeldet haben, werden Sie zur Online-Handelsplattform des Brokers weitergeleitet. Von hier aus können Sie über ein kostenloses Demokonto mit simulierten Geldern handeln, die nicht abgehoben werden können. Dies schafft eine Umgebung ohne Risiko, in der Sie die Funktionen und Merkmale der Handelsplattform verstehen und testen können.

Wenn Sie mit echtem Geld handeln möchten, sind natürlich einige zusätzliche Anforderungen erforderlich. Normalerweise ist das erste, was zu tun ist, um eine erste Einzahlung auf das Handelskonto zu machen. Manchmal bieten die meisten Forex-Broker erstmaligen Einlegern Prämien an, die Sie in Betracht ziehen könnten, um sich einen zusätzlichen Handelswert zu sichern.

Nachdem Sie die erste Einzahlung getätigt haben, können Sie nun mit echtem Geld in einer echten Handelsumgebung handeln, in der Sie Gewinne erzielen und finanzielle Gewinne behalten können.

Wenn Sie auf dem Forex-Markt handeln, müssen Sie zwei Währungen koppeln, um ihn einzurichten. Alle Forex-Broker erlauben es Händlern, zwei bestehende Währungen zu paaren, wobei einige sogar ihre Aufstellung auf Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum ausweiten, wenn Sie in diese Richtung gehen möchten.

Ein grundlegender Aspekt des Forex-Handels, den Sie bald bemerken werden, ist das Währungspaar. Ein Beispiel für ein Währungspaar wäre USD / EUR, wobei „USD“ der US-Dollar und EUR der Euro ist. Die Währung links (in diesem Beispiel USD) ist die Basiswährung, und die Währung rechts (in diesem Beispiel EUR) ist die Quotierungswährung. Ihre auf der Basiswährung basierenden Aktionen führen zu der Quotierungswährung, in der die Aktivitäten entweder “kaufen” oder “verkaufen” würden. In diesem Szenario “kaufen” Sie das USD / EUR-Paar und kaufen den Euro gegen den Dollar Wenn Sie das USD / EUR-Paar „verkaufen“, verkaufen Sie den US-Dollar gegen den Euro.

Die Entscheidung, was mit diesem Paar zu tun ist, liegt beim Händler und wie er die Marktbewegung wahrnimmt, wie sich die Wechselkurse der Währungen ändern würden und wie er in Zukunft darauf reagieren soll. Dazu muss eine angemessene Menge an Forschung betrieben werden. Ähnlich wie beim Handel mit binären Optionen wird es viele Gründe geben, die den Wert der Währungen verändern, und es werden viele Ressourcen online verfügbar sein, mit denen Sie die Kunst beherrschen können, von diesen Bewegungen zu profitieren und wie Sie sie erkennen können.

Mit allem, was gesagt wurde; Hoffentlich wissen Sie jetzt, was der Forex-Markt ist, wie er funktioniert und wie Sie mit ihm handeln können. Denken Sie daran, dass es empfehlenswert ist, über ein Demo-Handelskonto wertvolle Erfahrungen zu sammeln, bevor Sie später mit echtem Geld einkaufen, sobald Sie sich mit den Funktionen der Handelsplattform vertraut gemacht haben.